Das Regensburger Ärztenetz e.V. (RAEN) ist ein Zusammenschluss von 208 Ärztinnen und Ärzten aller Fachrichtungen aus dem Großraum Regensburg. Vorrangiges Ziel des RAEN ist es, die medizinische Qualität und ärztliche Zusammenarbeit ständig zu verbessern. Die Grundprinzipien des RAEN: Ärztliche Kompetenz, Humanität und wirtschaftlich sinnvolles Handeln.

Wir unterstützen zusammen mit dem Medipark den Regensburger Landkreislauf

Am 18.09.2021


Der Landkreis läuft wieder und wir feiern das!
Gerne unterstützen wir Sie nach der kleinen Zwangspause dabei, unliebsame Home-Office-Pfunde wieder los zu werden und rasch zur alten Form zurück zu finden. Freude an Bewegung, Motivation im Team und Genuss in der Natur sind die Kernelemente dieser Veranstaltung, die in diesem Jahr wieder voll durchstartet...
Laufen geht immer!
Gerade für Sportlerinnen und Sportler, die corona-bedingt Individual-Sport für sich neu entdeckt haben, bietet sich nun die Gelegenheit, dieses Erlebnis mit Gleichgesinnten zu teilen und aus dem Ansporn in der Gruppe zusätzlich Kraft zu schöpfen. Für kaum eine andere Sportart ist so wenig Zusatzausrüstung erforderlich. Einfach Schuhe an und los!
Und mit der richtigen Funktionskleidung lässt sich diese Freiluft-Sportart auch bei nahezu jedem Wetter betreiben. Bereits günstige Fitness-Tracker erlauben zusätzlich, das Training individuell zu steuern und gestatten einen Einblick in den eigenen Kalorien-Haushalt. So lassen sich Trainingspläne effektiv umsetzen und durch moderate und stufenweise Erhöhung von Intensität und Umfang des Trainings ist rasch eine deutliche Leistungssteigerung erzielbar.
Bleiben Sie dran!
Neben den bekannt positiven Aspekten moderater Ausdauer-Belastung auf das Herz-Kreislauf-System lässt sich aus einem aufgewerteten Körpergefühl auch seelisch wieder neue Kraft schöpfen. Energie, die wir in diesen Zeiten dringend benötigen.
Das ärztliche und physiotherapeutische Team der Regensburger Ärztenetzes und des MediPark unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer individuellen sportlichen Ziele und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Regensburger Landkeislauf 2021.

Text: Dr. Thomas Katzhammer

DANKE für Ihr Engagement !


Die Ärzte des Regensburger Ärztenetzes bedanken sich bei allen medizinischen Fachangestellten, Arzthelfer(n)/-innen & Praxisteams,
 
für Ihr Engagement, Ihre Hilfsbereitschaft, Ihre Geduld und Ihren Einsatz in
 diesen, durch Corona geprägten, Zeiten.
 
Mit dem "Dankeschön-Banner" möchten wir Ihnen zeigen, dass wir wissen, wie viel Sie leisten müssen.
 

 

 
 

Digitalisierung und Menschlichkeit vereint

Advertorial in der Wirtschaftszeitung


Unser 1. Vorstand Wolfgang Fischer wurde für die Wirtschaftszeitung interviewt und auch andere Ärzte unseres Netzes gaben kurze Statments zu dem Thema "Digitalisierung und Menschlichkeit vereint" ab.

"Die Medizinier nutzen digitale Werkzeuge, um ihre Patienten besser und effektiver behandeln zu können. Gleichzeitig wissen sie, wo die neue Technik möglichweise ihre Grenzen hat". (Frau Kellner, Redaktorin der Wirtschaftzeitung)

Der gesamte Artikel kann unter folgendem Link abgerufen werden: Digitalisierung und Menschlichkeit vereint (Ausgabe Dezember 2020, Seite 11)

Quelle: Website der Wirtschaftzeitung

Ich hab den Grippeschutz! Du nicht?

Regensburger Ärztenetz e.V. ruft zur Grippeimpfung auf


Aufgrund der Corona-Pandemie befinden wir uns in einer Ausnahmesituation. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich gegen die Grippe impfen zu lassen. Eine Grippeimpfung kann helfen, vor allem in den Risikogruppen eine Zweit- bzw. Simultaninfektion mit dem Covid-19-Virus zu vermeiden. „Je weniger Patienten mit Fieber und Husten im Winter auf uns zu kommen, umso erfolgreicher werden wir die Corona-Krise bewältigen können“, erklärt Wolfgang Fischer, 1. Vorstand des Regensburger Ärztenetzes (RAEN).

Impfkampagne des Regensburger Ärztenetzes

Auf Grund der aktuellen Corona Situation muss der Infostand leider abgesagt werden!!

 

Weltneuheit - Mammadiagnostik ohne Kompression

Neues Brust-CT in Regensburger Radiologiepraxis im MediPark


  • Spitzenmedizin für die Oberpfalz: Regensburger Praxis „DIE RADIOLOGEN“ setzt als erste weltweit auf neues Hightech Verfahren für die Diagnose von Brustkrebs
  • Der neue Brust-Computertomograph (Brust-CT) ermöglicht eine schmerzfreie, schnelle und strahlungsarme Untersuchung
  • Mit dem neuen Verfahren möchten die Fachärzte insbesondere Frauen ermutigen, die eine Brustuntersuchung aus Angst vor Schmerzen bislang ablehnen

Brust-CT-Referenzzentrum – Vorreiterpraxis stammt aus Regensburg

Den im Regensburger MediPark ansässigen Ärzten der radiologischen Praxis „DIE RADIOLOGEN“ ist der Coup gelungen: Seit Juli 2020 nutzen sie die Brust-Computertomographie als neues Hightech-Verfahren zur Brustdiagnostik. Ein Verfahren, das völlig ohne Kompression der Brust auskommt und Frauen eine bequeme und hochpräzise Untersuchung bietet. Wie mehrere Auszeichnungen bestätigen (u.a. Focus-Ärzte-Siegel, Siemens-Referenzzentrum Mammographie) hat sich die bereits 1937 gegründete Praxis mit zwei weiteren Standorten in der Oberpfalz über die Jahrzehnte auch überregional ihren exzellenten Ruf gefestigt. Benjamin Kalender, CEO von AB-CT – Advanced Breast-CT, dem aus Erlangen stammenden Hersteller des Brust-CTs, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut: „Wir freuen uns, mit den RADIOLOGEN einen so renommierten Partner als Brust-CT-Referenzzentrum gefunden zu haben.“ Die Kooperationsverhandlungen wurden maßgeblich durch EXAMION begleitet, einen von Stuttgart aus agierenden spezialisierten Anbieter von digitalen Radiologielösungen, der als exklusiver Partner den Vertrieb des Brust-CT deutschlandweit koordiniert und ausführt.

Liebe Patienten, wenn Sie weitere Informationen zum Brust-CT benötigen, rufen Sie bitte direkt bei den Radiologen unter 0941 58310 an oder für einen Termin folgen Sie bitte folgendem Link: Online Terminbuchung "Die Radiologen".

 

Corona Infektionen

Wichtige Informationen zur derzeitigen Situation


Liebe Patienten,
aufgrund der aktuellen Corona-Infektionswellen bitten wir Sie, bei grippeähnlichen Symptomen zunächst in ihrer Arztpraxis oder bei der Servicenummer 116 117 der kassenärztlichen Vereinigung anzurufen, bevor Sie zu einer Arztpraxis gehen.

Impfpflicht gegen Masern ab 1. März 2020


Masernschutzgesetz bringt Änderungen für Ärzte und Medizinisches Praxispersonal

Für Menschen in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen gilt ab 1. März 2020 eine Impfpflicht gegen Masern. Das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) sieht vor, dass Eltern vor Aufnahme ihres Kindes in eine Kindertagesstätte (Kita) oder Schule nachweisen müssen, dass das Kind gegen Masern geimpft oder bereits immun ist..

Das Regensburger Ärztenetz feiert 20-jähriges Bestehen

am 05. Oktober 2019


Gegründet 1999, feierte das Regensburger Ärztenetz 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten dazu fanden am 5. Oktober 2019 im Parkside statt, mit künstlerischer und musikalischer Rahmenbegleitung konnten der gesamte Vorstand und zahlreiche Mitglieder auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte zurückblicken...